Mann sucht frau ulm


Oktober - In einem Regionalzug geriet eine Zugbegleiterin mit einer Reisenden aneinander.

mann sucht frau ulm tattoo partnersuche

Symbolbild Foto: Wie die Polizei meldet, stellte die Zugbegleiterin des Regionalzuges zwischen Ulm und Stuttgart mann sucht frau ulm 8 Uhr bei einer Fahrkartenkontrolle fest, dass der Fahrschein der im Landkreis Ludwigsburg wohnhaften Frau für die Fahrt offenbar nicht ausreichte. Deshalb sollte die Jährige ein erhöhtes Fahrentgelt bezahlen.

teilnehmen.

Das wiederum sah die Reisende nicht ein, sodass es zu einem Streit zwischen den beiden Frauen gekommen sein soll. Als der Zug am Stuttgarter Hauptbahnhof ankam, wartete bereits eine alarmierte Streife auf die Reisende und trennte sie von der Kontrolleurin.

bekanntschaften stuttgarter zeitung

Sie schubste den eingreifenden Bundespolizisten weg und schlug ihm mit den Fäusten in den Brustbereich, weshalb sie von den Beamten zu Boden gebracht und gefesselt wurde. Die Zugbegleiterin klagte über Schmerzen im Arm und ging zum Arzt.

mann sucht frau ulm

Der Polizeibeamte und die vorläufig Festgenommene blieben unverletzt. Die Bundespolizei ermittelt singletanz finsterwalde wegen des Verdachts der Körperverletzung und des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen — täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

mann sucht frau ulm v.i.p. partnervermittlung